Unser großer Eigenbestand an Anlagen
macht uns stark,
unabhängig und grenzt uns ab.

 

Die Menschheit hat sich schon früh die Energie des Windes zu Nutze gemacht. Die Fortbewegung per Segelschiff und der Antrieb von Mühlen sind nur zwei Beispiele für den Einsatz des Windes. Windenergie ist eine rundum saubere Sache. Denn die Nutzung von Windkraftanlagen verursacht bei der Stromerzeugung keine Kohlenstoffdioxid-Emissionen und benötigt zudem keine Zufuhr von Brennstoffen. Was bleibt, ist saubere Energie ohne schlechtes Gewissen.

Als Teil der Energiewende ist die Windkraft das Rückgrat einer erfolgreichen Umsetzung der Ziele. Als eines der größten Unternehmen in der Branche betreuen wir über 425 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von ca. 610 MW. Davon gehören 25% zu unserem Eigenbestand.

Mit diesem Eigenbestand ist es uns möglich jährlich circa. 53.000 Vier-Personen Haushalte (200.000 Personen) mit sauberem Strom zu versorgen.

Aufgrund dieser besonders hohen Eigenbestandsquote können wir auf umfassendes Know-How und große Erfahrung im Bereich der Windenergie zugreifen. In unserem Portfolio führen wir samtliche Turbinentypen, die uns markenunabhängig agieren lassen. Unser Interesse ist es, den optimalen Betrieb aller Windenergieanlagen jederzeit sicherzustellen.